Home
Mitten im Job - Navigationsmenue
Aktuelles
Das Projekt
Die Akteure
Das Angebot
Einblicke
Links
Sitemap
Impressum
„Mitten im Job“ – das Projekt im Überblick
Was das Projekt macht
Angesichts des demographischen Wandels müssen ältere Arbeitnehmer künftig wieder länger erwerbstätig sein. Das verlangt Veränderungen im Denken und Handeln bei Unternehmen und Beschäftigten gleichermaßen.

Das Projekt „Mitten im Job“ richtet sich an die Beschäftigten. Es entwickelt und erprobt Konzepte und Instrumente, um älter werdende Erwerbstätige dazu zu motivieren, eine Berufstätigkeit möglichst bis zum Rentenalter anzustreben, und sie zu befähigen, diese auch aktiv zu gestalten. Das Projekt ergänzt betriebliche Aktivitäten zur Förderung der Beschäftigungsfähigkeit.
Wer das Projekt durchführt
Das Projekt wird von einem Verbund arbeitswissenschaftlicher Institute und Beratungsunternehmen (Team- und Transferpartner) gemeinsam mit sieben nordrhein-westfälischen Betrieben, zwei Transfergesellschaften und einem Berufsverband (Umsetzungspartner) durchgeführt.

Das Projekt hat im Mai 2007 begonnen und wird im Juli 2008 beendet. Im Jahr 2007 stehen die Entwicklung der Instrumente und die Vorbereitungen bei den Umsetzungspartnern im Vordergrund, im Jahr 2008 ihr konkreter Einsatz mit unterschiedlichen Gruppen älter werdender Erwerbstätiger. Parallel dazu laufen die Evaluation und die Aufbereitung der erprobten Konzepte und Instrumente für den Breiteneinsatz bei interessierten Unternehmen.
Wer von dem Projekt profitiert
Ergebnis des Projektes wird ein erprobtes „Set“ unterschiedlicher Instrumente zur Motivierung und Befähigung älter werdender Mitarbeiter für eine längere Berufstätigkeit sein. Daraus können für interessierte Unternehmen betriebsspezifische Maßnahmenprogramme entwickelt und umgesetzt werden.